Schwedendiät

Nicht proteinselektive Diät zur Behandlung der chronischen Niereninsuffizienz, bei der die Proteinquelle frei gewählt werden kann.

Da bei der Schwedendi√§t mit einer t√§glichen Proteinzufuhr von 20-30 g der Bedarf an essentiellen Aminos√§uren nicht gedeckt werden kann, m√ľssen diese in Form von Tabletten oder als Granulat zugef√ľhrt werden. H√§ufig werden dabei auch Aminos√§ure-Analoga eingesetzt.

Aufgrund der höheren Variationsmöglichkeiten in der Kostzusammenstellung stellt die Schwedendiät eine Alternative zur Kartoffel-Ei-Diät dar. Nachteilig wirken sich die tägliche zusätzliche Aminosäure-Verabreichung mit den damit verbundenen hohen Kosten aus.

« Schrumpfniere