Sch√§tzfrage: Wieviel Salz steckt in ger√∂steten und gesalzenen Erdn√ľssen?

Autorin: Anna Schnurr, Redaktion: Dr. Bertil Kluthe
© Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

Dienstag, 22. Mai 2018

Gesalzene und ger√∂stete Erdn√ľsse enthalten zwar gute Fetts√§uren, allerdings auch verh√§ltnism√§√üig viel Salz und Kalorien. Auf dem VDD-Kongress stand beim diesj√§hrigen Quiz der Firma Nutri-Science GmbH das ‚ÄěWei√üe Gold‚Äú im Mittelpunkt. Es ging darum, den Salzgehalt in einem Glas mit ger√∂steten und gesalzenen Erdn√ľssen zu sch√§tzen.

Glas mit gesalzenen Erdnuessen

Abb. 1: Glas mit gesalzenen Erdn√ľssen
© Anna Schnurr

Salz (NaCl) ist lebensnotwendig. Natrium und Chlorid sind wichtige Mineralstoffe zur Aufrechterhaltung des Fl√ľssigkeitshaushaltes und zur Regulation des Blutdrucks. Im Rahmen einer gesunden Ern√§hrung werden 4-6 g Speisesalz pro Tag empfohlen. Diese Menge wird mit einer gesunden Mischkost bereits meist erreicht oder sogar √ľberschritten, da das Salz, das zum Kochen verwendet wird, nur eine geringe Menge ausmacht. Das meiste Salz wird in Deutschland √ľber verarbeitete Lebensmittel wie zum Beispiel Brot, Wurst, K√§se, Fischkonserven, Fertigso√üen, W√ľrzmittel und Fertiggerichte aufgenommen.

Durchschnittlich nehmen Frauen und Männer in Deutschland doppelt so viel Speisesalz auf wie empfohlen (ca. 9-10 g / Tag), wobei 25% der Frauen und Männer dreimal so viel (ca. 13-15 g / Tag) und 5% täglich sogar die 4-fache Menge (ca. 21-22 g / Tag) verzehren. (1)

Eine zu hohe Speisesalzaufnahme beg√ľnstigt die Entstehung von Bluthochdruck (Hypertonie) und erh√∂ht das Risiko f√ľr Herzkreislauferkrankungen. Daher lohnt es sich, auf den Salzgehalt im Essen besonders zu achten.


Salzgehalt in Knabbereien!

Je nach Ern√§hrungsweise und Vorliebe spielen dabei auch salzreiche Knabbereien eine Rolle. Salzstangen, Kartoffelchips, Erdnussflips oder die ger√∂steten und gesalzenen Erdn√ľsse k√∂nnen die Salzaufnahme leicht in die H√∂he treiben (siehe Tabelle).

Menge LM Energie in kcal Speisesalz in g GDA**
30 g Kartoffelchips 169 0,33 5,5 %
30 g Erdnussflips 161 0,58 9,7 %
30 g Salzstangen 106 1,29 21,5 %
30 g Erdnuss geröstet und gesalzen 185 0,58 9,7 %
30 g Erdnuss geröstet 189 <0,01 0,2 %

Quelle: PRODI 6.7

30 g gesalzene Erdn√ľsse entsprechen lt. Verpackung einer Portion!

Eine Portion ger√∂stete und gesalzene Erdn√ľsse (Abb. 2) enth√§lt lt. Bundeslebensmittelschl√ľssel 0,6 g Salz. Wer definitiv nicht nach einer Portion mit dem Knabbern aufh√∂ren kann, sollte sich nach salz- und evtl. auch kalorien√§rmeren Alternativen umsehen.

30 g gesalzene Erdn√ľsse

Abb. 2: 30 g gesalzene Erdn√ľsse
© Anna Schnurr

Rezept-Tipp: Ger√∂stete N√ľsse selbstgemacht.

Im Glas (siehe Abb. 1) befanden sich 827 g gesalzene und ger√∂stete Erdn√ľsse mit einem Salzgehalt von 16,1 g*.

Zur Unterst√ľtzung durften die Ern√§hrungssoftwareprogramme NutriGuide¬ģ und Prodi¬ģ zur Hilfe genommen werden. Zu gewinnen gab es das Ern√§hrungssoftwareprogramm NutriGuide¬ģ in den Versionen Go und Standard.

Mehr zum Thema:

DEBInet Ernährungsblog:

Legende:
*berechnet nach dem Bundeslebensmittelschl√ľssel
** Guideline Daily Amount = Richtlinie f√ľr die t√§gliche Aufnahmemenge von 6 g Kochsalz / Tag

Quellen einblenden

  • (1) Deutsche Gesellschaft f√ľr Ern√§hrung (Hrsg.): 13. DGE-Ern√§hrungsbericht. Bonn (2016), S.53

verfasst von am 22. Mai 2018 um 09:49

Was ist das?

DEBInet-Ern√§hrungsblog - √ľber uns

Unsere Autoren schreiben f√ľr Sie √ľber Aktuelles und Wissenswertes aus Ern√§hrungswissenschaft und Ern√§hrungsmedizin. Die redaktionell aufbereiteten Texte richten sich nicht nur an Experten, sondern an alle, die sich f√ľr das Thema "Ern√§hrung" interessieren.

Sie k√∂nnen sich die Beitr√§ge per Newsletter zuschicken lassen oder diese √ľber RSS-Feed oder Twitter abonnieren.

F√ľr die Schriftenreihe der Gesellschaft f√ľr Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (GRVS) wurden 222 unserer Blog-Artikel ausgew√§hlt. Das dabei entstandene Ern√§hrungs-Lesebuch ist 2017 im Pabst Science Publishers Verlag erschienen und steht Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verf√ľgung

Der "DEBInet-Ernährungsblog"
ist ein Projekt der


© 2010-2019 Kluthe-Stiftung Ern√§hrung und Gesundheit

- noch keine Kommentare -

Kommentar abgeben