Keimung

Bezeichnung f√ľr den ersten Entwicklungsvorgang einer Pflanze, bei dem der Keimling entsteht.

Beim Ankeimen von Getreidek√∂rnern werden diese √ľber Nacht in reichlich Wasser eingeweicht und dann tags√ľber ohne Wasser stehengelassen. Nach zwei bis drei Tagen sind die K√∂rner dann genie√übar und k√∂nnen z.B. Salaten zugegeben werden.

Durch die Keimung erhöht sich der Vitamingehalt (Vitamine).

« Keimlinge

» Keimzahl