Welche Nährwerte finden sich in...?
Karausche Konserve in Öl, nicht abgetropft
Nährwertangaben je 100g
Kcal 264
Fett 13,02 g
Eiweiß 23,91 g
Kohlenhydrate 0,00 g
Natrium 788,00 mg
Calcium 46,00 mg
Vitamin C 0,55 mg
Cholesterin 53,00 mg
» anderes Lebensmittel suchen

Aktuelle Blog-Beiträge
Bild für Deutsche Gesellschaft für Ernährung bezieht Stellung zur Planetary Health Diet

Deutsche Gesellschaft für Ernährung bezieht Stellung zur Planetary Health Diet

In ihrer Stellungnahme ordnet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) die Ernährungsempfehlungen der Planetary Health Diet, hinsichtlich ihrer Ableitung, der empfohlenen Lebensmittelmengen und Umsetzbarkeit ein. Außerdem vergleicht sie die vorgeschlagenen nachhaltigen Lebensmittelmengen mit den Ernährungsempfehlungen der DGE und aktuellen Verzehrsdaten.


Bild für Schritt für Schritt zu mehr Bewegung

Schritt für Schritt zu mehr Bewegung

Eigentlich wissen wir alle, dass Bewegung die Gesundheit und Leistungsfähigkeit fördert und darüber hinaus das eigene Wohlbefinden steigert. Bewegungsmöglichkeiten gibt es überdies reichlich. Warum fällt es uns dann so schwer, uns regelmäßig zu bewegen? Antwort auf diese Frage und Tipps, wie Sie Ihren inneren Schweinehund austricksen können, finden Sie hier.


Bild für Tofu-Schnitzel, Soja-Hack oder Weizen-Salami: Was veranlasst Verbraucher dazu, Fleischalternativen zu wählen?

Tofu-Schnitzel, Soja-Hack oder Weizen-Salami: Was veranlasst Verbraucher dazu, Fleischalternativen zu wählen?

Fleischalternativen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Wissenschaftler vom Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik an der Universität Bonn haben untersucht, aus welchen Gründen Konsumenten zu fleischfreien Alternativen greifen – mit teilweise überraschendem Ergebnis.


Bild für Max-Rubner-Institut veröffentlicht Ergebnisse des Produktmonitorings 2021

Max-Rubner-Institut veröffentlicht Ergebnisse des Produktmonitorings 2021

Fast 4.500 Fertigprodukte haben die Mitarbeiter des Max-Rubner-Instituts seit 2016 auf ihre Gehalte an Energie, Zucker, Fett, gesättigte Fettsäuren und Salz untersucht und über die Zeit verglichen. Im aktuell veröffentlichten Produktmonitoring 2021 berichtet das Institut über erfreuliche Entwicklungen, aber auch Potenzial für weitere Reduktionen.


Adressen Ernährungsberatung / Ernährungstherapie
Icon Beratung

Wo finde ich einen kompetenten Berater? An wen kann ich mich mit meinen Fragen wenden? Hier finden Sie Adressen von Ernährungsfachkräften.

FLIMS - Ihr Begleiter bei der Ernährungsumstellung
Icon FLIMS

Das Freudenstädter Lebensstilinterventions- und Motivationssystem unterstützt Sie mit vielen praktischen Tipps auf Ihrem Weg der Ernährungsumstellung und Lebensstiländerung.


Aus dem Blog-Archiv

Neue Ausgabe - Der Ernährungsmediziner (Fr, 20.02.2015)
In der aktuellen Ausgabe geht es unter anderem um folgende Themen: Der Zuckeraustauschstoff Erythritol. Steinzeiternährung oder Steinzeitdiät - kann sie unser Leben verlängern? Fleischkonsum und das Risiko für das Hepatozelluläre Karzinom. BerryFusion®Fruits - innovative Fruchtzutaten anstatt echter Früchte.


Bild für Was (nicht) beim Abnehmen hilft Was (nicht) beim Abnehmen hilft (Do, 02.04.2015)
Wer einen nahestehenden Menschen beim Abnehmen unterstützen möchte, braucht vor allen Dingen eines: Fingerspitzengefühl. Viel wichtiger als Kritik und gute Ratschläge sind Signale der Akzeptanz.


Bild für Ganz einfach gesund ernähren und abnehmen Ganz einfach gesund ernähren und abnehmen (Mi, 11.03.2015)
Sich gesund zu ernähren und abzunehmen kann ganz schön kompliziert sein: weniger Kalorien aufnehmen, mehr Obst und Gemüse essen, vorrangig Vollkornprodukte verzehren, rotes Fleisch gegen Geflügel austauschen, mehr Fisch, weniger Zucker, gesättigte Fette und Alkohol… Geht es auch einfacher? Ja, belegen Wissenschaftler der University of Massachusetts mit ihren aktuell publizierten Studienergebnissen.


Bild für Übergewicht: "Multi-Kulti" in den Genen Übergewicht: "Multi-Kulti" in den Genen (Do, 19.03.2015)
Knapp 100 Gene sind mit dem Auftreten von Übergewicht und Adipositas assoziiert. Die Beteiligung einiger dieser Gene wurde erst aktuell im Rahmen einer groß angelegten internationalen Studie festgestellt. Außerdem mehren sich Hinweise auf eine Verbindung zwischen den Übergewichtsgenen und dem zentralen Nervensystem.