Altersgerechte Ernährung - Praktische Tipps

Empfehlungen f√ľr eine altersgerechte Ern√§hrung

Die folgende √úbersicht fasst die wichtigsten Empfehlungen f√ľr eine altersangepasste Ern√§hrung zusammen.

  • Schr√§nken Sie den Fettverzehr stark ein und bevorzugen Sie pflanzliche Fette und √Ėle.
  • Vollkorn bietet mehr. Essen Sie ausreichend Vollkornprodukte z.B. Reis, Teigwaren, Hirse und Brotwaren.
  • T√§glich sollten Gem√ľse und Salat auf dem Speiseplan stehen.
  • Milch und Milchprodukte schmecken gut und geh√∂ren t√§glich ins Programm.
  • Essen Sie zweimal pro Woche Seefisch, zwei- bis dreimal Fleisch und den Rest der Woche vegetarisch.
  • Zwei St√ľcke Obst sollten es t√§glich sein.
  • Trinken nicht vergessen! 1,5 bis 2 Liter pro Tag ben√∂tigt Ihr K√∂rper.
  • Streben Sie Ihr Normalgewicht an.

Tipps f√ľr die Praxis

Nicht nur was und wieviel Sie essen ist von Bedeutung, sondern auch wann, wie oft und wie. Beachten Sie hierzu folgende Empfehlungen:

  • Essen Sie regelm√§√üig und verteilen Sie die Nahrungsmenge auf f√ľnf bis sechs kleine Mahlzeiten. Das ist bek√∂mmlicher und erh√§lt die Leistungsf√§higkeit.
  • Richten Sie sich das Essen appetitlich an!
  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit zum Essen - essen Sie bewusst und kauen Sie gr√ľndlich, denn: Gut gekaut ist halb verdaut!
  • Etwas Warmes braucht der Mensch, vor allem der √§ltere. Eine warme Suppe oder eine Tasse warmer Tee tut gut.
  • Auch wenn Sie alleine den Haushalt f√ľhren - f√ľr Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden lohnt es sich, auch f√ľr eine Person zu kochen.
  • Kochen Sie auf Vorrat und frieren Sie einen Teil ein. Gut eignen sich hierzu Reis, Nudeln und Gem√ľse.
  • Tiefk√ľhlgem√ľse enth√§lt nahezu so viele Inhaltsstoffe wie Frischware und spart viel Zeit.
  • Kontrollieren Sie einmal pro Woche Ihr Gewicht.
  • Achten Sie auf ausreichend Bewegung. Regelm√§√üige k√∂rperliche Bet√§tigung (zwei- bis dreimal / Woche) h√§lt jung, beweglich und fit. Besonders gut eignen sich Ausdauersportarten wie Schwimmen, Walking, Radfahren und Wandern. Gymnastik hingegen sorgt f√ľr Beweglichkeit.